04 02 Baroness

Zurück

02.04.16 Sa / Einlass 19:00 / Beginn 20:00 / AK 25,00 € / VVK 20,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

BARONESS / CLOSET DISCO QUEEN

Progressive Rock / Sludge Konzert in der HALLE

Am 15. August 2012 änderte sich alles für die Band Baroness aus Savannah, Georgia. Die Musiker und ihre Crew waren in England auf Tour, als ihr Bus zehn Meter tief einen Viadukt herabstürzte - zum Glück überlebten alle neun Bus-Insassen. Der Heilungsprozess dauerte lang und war schmerzhaft für die Musiker, körperlich wie seelisch. Zwei von ihnen entschlossen sich, die Band zu verlassen. Dreieinhalb Jahre später ist die Band um ihren Kopf John Baizley zurück. Ihr jüngstes Album, „Purple“, schließt nicht nur farblich an den Vorgänger „Yellow & Green“ an – der amerikanische Rolling Stone spricht gar von der „Dringlichkeit eines Athleten, der nach langer Verletzungspause wieder ins Team drängt". Zu hören ist in der Tat ein wie befreit wirkender Mix aus Psychedelic- und Southern Rock, Metal und Stonerrock, der natürlich nicht nur über ihren Unfall interpretiert werden will. Produziert erstmals Dave Fridmann, der zuvor vor allem mit hymnischen Alternative-Rock-Produktionen für Bands wie die Flaming Lips, Mercury Rev oder MGMT bekannt geworden ist.

Tickets kaufen