07 01 CAF 2022

Zurück

03.07.22 So / Einlass 12:30 / Beginn 13:15 / Eintritt frei

CORON-Arts Festival #3

Kulturfestival im KULTURPARK & KESSELHAUS

TIMETABLE SONNTAG 12:30 - 21:00
Zeit- und Geländeplan gibt's hier.

OPEN AIR STAGE
14:00 - 14:45 TOM WOLL & GERD VOGEL
15:30 - 16:15 EARTHMUSIC ORCHESTRA
17:00 - 17:45 HANNE KAH
18:30 - 19:30 RAMI HATTAB & BAND
20:15 - 21:00 PATTERNS OF PERCEPTION

SÜD STAGE
13:15 - 14:00 ZWISCHEN DEN ZEITEN
14:45 - 15:30 PETER WOLTERSTORFF
16:15 - 17:00 FOREIGN FACES
17:45 - 18:30 TRiOLiBERO
19:30 - 20:00 IGIOCOSI!

KESSELHAUS STAGE
14:00 - 15:00 AM SAMSTAG KAM DAS SAMS ZURÜCK
16:00 - 17:30 ARNE & DIE STRÜMPFE
18:00 - 18:45 DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

PLATEAU STAGE
14:00 - 15:00 MAKT'S PROJEKT
15:30 - 16:30 JOHN PATHIC
17:00 - 18:00 CHRISTOPH DEMIAN

FUCHSBAU STAGE
14:00 - 15:30 TAIKEE
15:30 - 17:00 DANIEL AGEMA
17:00 - 18:30 TRITONSTUDIO KOLLEKTIV
18:30 - 20:00 MML KOLLEKTIV

Die Corona-Pandemie hat vor allem die freischaffenden Künstler*innen schwer getroffen. Sie konnten ihren Beruf nicht mehr ausüben, mussten Auftritte absagen und verschieben und gerieten so sehr schnell in finanzielle, wenn nicht gar existenzielle Schwierigkeiten.

Das CORON-Arts Festival verfolgt daher die völlig neue Idee, Künstler*innen aus Wiesbaden und der Region in der Corona bedingten Ausnahmesituation direkt helfen zu können. Das Festival wird erst dann durchgeführt, wenn die Corona-Auflagen eine Durchführung zulassen. Die Gagen für die Auftritte wurden aber bereits im Herbst 2020 ausbezahlt. Das bereits für 2021 geplante Festival, musste auf Grund der Pandemie verschoben werden und findet nun vom 01. - 03. Juli 2022 statt. 

Bewerben konnten sich Künstler*innen aller Sparten aus Wiesbaden und der Region. Da das Festival die kulturelle Verarbeitung von Krisen(-zeiten) in der Gesellschaft in den Mittelpunkt rücken und möglichen gesellschaftlichen Reaktionen einen Ausdruck verleihen will, sind die Künstler*innen angehalten, sich dieser Thematik zu nähern. 

Aus über 200 Bewerbungen wurden von einer Jury, bestehend aus Jörg-Uwe Funk (Leiter Kulturamt), Sabine Meder (Geschäftsführerin IHK), Katharina Schenk (Geschäftsführerin Schloss Freudenberg), Valentine Goldmann (Presse und Öffentlichkeitsarbeit Nassauischer Kunst Verein) und dem Schlachthof Wiesbaden über 90 Festivalbeiträge ausgewählt. 

Über 400 Künstler*innen aus den Sparten Musik, DJs, Schauspiel, Theater, Straßentheater, Tanz, Performance, Lesung, Poetry-Slam, Literatur, Malerei, Bildende Kunst, Installation, Multimedia, Filmdokumentation, Graffiti, Jonglage, Zauberei, uvm. werden sich beim CORON-Arts am ersten Juliwochenende im Kulturpark und Kesselhaus präsentieren. 

Gefördert wird das Festival von der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Kulturfonds Rhein-Main.

PROGRAMM / FESTIVALBEITRÄGE:

ALEXANDER SIMONOV / ANDREAS DIEFENBACH / ANN BESIER / ANTAGON THEATERAKTION / BENNET SUHR / BURKHARD MOHR / CHRISTINE WEBER / CHRISTOPH DEMIAN / CLAUDIA STÖBER / COMWOM / DANIEL AGEMA / DANIEL DIEFENBACH / DANIEL HAUK / DIE AFFIRMATIVE / DIE BREMER STADTMUSIKANTEN / DIE KUNSTWERKER, KINDER- UND JUGENDKUNSTSCHULE e.V. / DIE LAUFMASCHEN / DIE ODYSSANT*INNEN / DR. ROBIS SPRECHSTUNDE / EARTHMUSIC ORCHESTRA / EMAD KORKIS / EMMA & CO. - DIE THEATERWERKSTATT / FEEL AND FRONDORF / FOOKS NIHIL / FOREIGN FACES / FRAU DOKTOR / FRÉDÉRIC ECKER / FUCHSBAU e.V. / HAND TO HAND / HANNE KAH / HERMANN HEULER / I GIOCOSI / ILLUSTRATOR:INNENGRUPPE WIESBADEN-MAINZ / INÉS BIANCA ZATONSKI / INTERSTELLAR OVERDRIVE / IRONMONKEY / JOHN PATHIC / KAROLINE RÖHR / KENNETH MINOR / KOOPERATIVE NEW JAZZ e.V. / KREATIVFABRIK WIESBADEN e.V. / KRISTINA SCHMIDT / KORANA URSIC-BOROVKA / LA ROUTE DU BONHEUR / LE MARMELADE DU MONTÁGE / MACH MAL LANGSAM / MARA the singing cellist / MARC NIEMEYER / MARONES / MAXLION / MEDEA PLASTIK / MEETING OF STYLES / MLLR PRRRR & MADAME GLÜCK / MOJA e.V. / PAMOJAH e.V. / PATTERNS OF PERCEPTION / PAUL MASSOW / PEGASUSTHEATER / PETER WOLTERSTORFF / RAMI HATTAB & BAND / ROBERT SCHRÖDER / ROLLS-TOYS / SAXOPHONQUARTETT MAINZ 04 / SCHMIDT & BENDER / SHAMBALA / SIA BRONIKOWSKI / SOMMERTHEATER IM NEROTAL e.V. / STEFAN VARGA QUARTETT / STEFANIE HELLMANN / STILLES WASSER / STUDIO ENNEA / SUPERMARKET UNDERGROUND / TAIKEE / TANTE KANTE / THEATER 3D e.V. / THOMAS REIMANN / THURSDAY IN MARCH / TOM WOLL & GERD VOGEL / TOSCHKIN / TRiOLiBERO! / TRITONSTUDIO KOLLEKTIV / ULLA REISS / VINCENT SCHEMEL / VIRUS WORT / WISHMOB THEATER e.V. / ZAITSA

Zeitpläne und Geländeplan gibts hier

#culturebeatsstronger