02 18 k.Flay

Zurück

18.02.18 So / Einlass 19:00 / Beginn 20:00 / AK 24,00 € / VVK 18,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

K.FLAY

Alternative Hip Hop / Indie / Alternative Rock Konzert in der HALLE

„Every Where Is Some Where“ Tour 2018
 
Nach dem Gesetz der Serie müsste K.Flay drei Musiker mitbringen, wenn sie im kommenden Februar und April zu uns auf Tour kommt. 2016 spielte sie zusammen mit ihrem Sampler und einem Schlagzeuger, und das Ganze klang dank dessen hartem und präzisem Spiel richtig schön nach HipHop. Bei ihrem exklusiven Auftritt im April in Berlin hatte sie noch einen Bassisten (und abwechselnd auch Gitarristen) dabei und machte aus den Songs ihrer zweiten Platte „Every Where Is Some Where“ scharf konturierten Indie-Rock. Genau zwischen diesen Extremen bewegt sich auch die reichlich unabhängige Musik von Kristine Flaherty a.k.a. K.Flay. Mit ihrem Genre-Mashup aus Indie, Pop, Electro, R’n’B und Rap verzichtet die aus Illinois stammende Sängerin auf Grenzen jeglichen Mainstreams. Verglichen mit der kurz zuvor veröffentlichten EP „Crush Me“ mit dem veritablen Hit „Blood In The Cut“ klingt das neue Album nicht nur noch trotziger, sondern auch bewusst grobkörniger, dabei extrem verdichtet und gewissermaßen ungeschminkt. Deshalb spielen auch Live-Gitarren, Bass-Parts und Schlagzeug-Aufnahmen so eine zentrale Rolle auf diesem neuen Album und bei der überzeugenden Live- Performance. Die Lyrics haben durchaus literarische Qualitäten, was nicht so sehr verwundert, wenn man bedenkt, dass K.Flay unter anderem die Autorin Marilynne Robinson zu ihren Inspirationsquellen zählt. Bereits der Albumtitel solle in Erinnerung rufen, wie biegsam Bedeutungen und Interpretationen doch sein können. „Unser ganzes Leben basiert auf unseren eigenen Narrationen. Für mich als Songwriterin ist das natürlich das zentrale Anliegen: Ich betrachte, was in meinem Leben so alles passiert und versuche dann immer und immer wieder, diese Geschehnisse in Worte zu fassen.“ Die Songs von K.Flay basieren auf Trotz und auf einer konsequenten Jetzt-erst-recht-Haltung, die Konzerte dagegen auf einer Freude an der Party, am Tanzen und an der musikalischen Offenbarung.
 
Ticketshop