Nigel

Zurück

17.05.15 So / Einlass 19:00 / Beginn 20:00 / AK 45,00 € / VVK 39,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

NIGEL KENNEDY - „NIGEL KENNEDY'S HENDRIX PROJECT"

Klassik goes Rock Konzert in der HALLE

Mit unterschiedlichsten Programmen hat sich Nigel Kennedy, der „Punk unter den Geigen-Virtuosen“, als Grenzgänger zwischen verschiedenen Musikstilen einen Namen gemacht. Seine musikalischen Erfahrungen reichen von klassischen Interpretationen, wie etwa Edward Elgars Violinkonzert und Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ bis hin zu Zusammenarbeiten mit Stefan Grappelli, Kate Bush, Robert Plant oder Paul McCartney. Was immer er anfasste, versprühte Funken. Wir freuen uns, diesen Ausnahmemusiker nun bei uns begrüßen zu dürfen...

Neben der Interpretation klassischer Werke und Kollaborationen widmet sich Kennedy schon lange einem der größten Rockmusiker und Gitarren-Genies unserer Zeit: Jimi Hendrix, ein Musiker, der Kennedy stets inspirierte und zu dem er immer wieder zurückkehrte. Seit nunmehr 25 Jahren interpretiert Kennedy in unterschiedlichsten Besetzungen verschiedene Werke des Rockmusikers.

Sein aktuelles Hendrix-Programm zeigt ihn mit einer neuen, internationalen Besetzung. Sie besteht aus Doug Boyle, dem 18-Jährigen Gitarren-Wunderkind Julian Buschberger, dem Vibraphonist und Gründungsmitglied der Jazz Warriors Orphy Robinson, Tomasz Kupiec und Adam Czerwinski, der zu einem der führenden Percussionisten Europas zählt.

“What attracts me to Jimi Hendrix’s music is the amazingly open mind that Jimi had”, erzählt Kennedy im Interview: “This was reflected in many ways; he was always gracious and never insulting to anybody and this showed in his music. There were any number of influences that one could hear in his compositions; these ranged from rock, blues and Celtic through to trance and experimental styles. Maybe that is why I find it so natural exploring Jimi Hendrix’s music, having been involved in so many similar styles myself. I particularly get off on the transcendental, psychedelic side of Jimi’s music, which really hits home hard.”

Ticketshop