Zurück

27.10.15 Di / Einlass 19:00 / Beginn 19:45 / AK 28,00 € / VVK 24,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

SOLSTAFIR / MONO / THE OCEAN

Post Metal Konzert in der HALLE

Es war uns eine große Freude, als letzten Sommer „Ótta“ erschien, das jüngste Werk der isländischen Post-Metal-Combo Sólstafir, die sich zuletzt beim Rockhard-Festival mit den Worten: „Guten Tag, wir sind Iron Maiden, wir sollen hier spielen“ vorstellten. Früher noch als gute Viking-Metal-Band in Erscheinung getreten, haben sie sich über eine psychedelische Phase hinweg komplett frei gespielt. „Ótta“ fällt dabei wesentlich fokussierter aus als noch „Svartir Sandar“, das Vorgängeralbum; vielschichtiger, reifer. Das alles ist weniger Metal im engeren, handwerklichen Sinn des Wortes, dafür in Geist und Herz weiterhin very black-metalish. Dazu spielen Mono, die Tokioter Postrock-Granden, deren Songs sich gern inspiriert zeigen von japanischen Mythen, etwa vom Schicksal von Sadako Sasaki, die aufgrund einer alten Legende glaubte, sich durch das Falten von Tausend Papierkranichen einen Wunsch von den Göttern erfüllen lassen zu können. Ziemlich weit draußen sind auch die Themen von The Ocean, die sich auf ihren letzten Alben einerseits mit dem geozentrischen Weltbild des christlichen Mittelalters auseinandersetzten, andererseits mit lang zurückliegenden Erdzeitaltern. Zuletzt erschien ein Konzeptalbum über die verschiedenen Sedimentschichten der Ozeane. Ähnlich far out ist ihr Sound. In einem Wort: Das wird ein Spitzenabend!

Ticketshop