Warhaus again

Zurück

02.11.17 Do / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 21,00 € / VVK 17,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

WARHAUS / TAMINO

Indie / Pop Konzert im KESSELHAUS

Amour noir. Wenn sich Maarten Devoldere, besser bekannt als Frontmann der belgischen Indie-Rock-Formation Balthazar, zu einer romantischen Geste hinreißen lassen würde, dann würde er wohl schwarze Rosen verschenken. Oder ein Bild mit seinem eigenen Blut malen. Es ist die abgründige, die morbide Seite der Liebe, der er sich unter dem Moniker Warhaus zuwendet. Schuld und Sühne, Verachtung und Verfall sind seine Themen. Vergebung, Leichtigkeit und Lachen wird man in seinen zu gleichen Teilen an Leonard Cohen wie Jane Birkin gemahnenden, aber durchaus mit den Mitteln moderner Studioelektronik ins Jetzt transportierten Stücken vergeblich suchen. Aber, hey, sind nicht ohnehin die unerfüllten Lieben die besten? Den Abend eröffnen Tamino.

Photocredit: Titus Simoens

Ticketshop