05 30 Jan Philipp Zymny

Zurück

26.09.17 Di / Einlass 19:30 / Beginn 20:15 / AK 18,00 € / VVK 14,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

JAN PHILIPP ZYMNY - „KINDER DER WEIRDNESS“

Soloshow: „Kinder der Weirdness“ in der HALLE

Jan Philipp Zymny (geboren 1993 in Wuppertal) ist einer der bekanntesten Nachwuchsstars der Poetry-Slam-Szene. Nachdem er im Jahr 2010 im Internet erstmals mit dem Thema Poetry Slam konfrontiert wurde, stellte sich Zymny ohne Workshop, Vorwissen oder Warnung einfach auf eine Slam-Bühne und nahm ob des Erfolges noch im selben Jahr an den deutschsprachigen Meisterschaften teil. Im November 2013 wurde er von 1.300 Zuschauern schließlich zum deutschsprachigen Meister im Poetry Slam gekürt. Sein nach eigenen Angaben größter Erfolg ist es allerdings, die Einladung zum RTL Comedy Grand Prix abgelehnt zu haben. Wenigen ist überdies bekannt, dass er Türen als seine ältesten und ärgsten Feinde ansieht. Beides Dinge, bei denen wir voll bei ihm sind. Nachdem sein erstes Programm (Bärenkatapult!) eine willkürliche Expedition in die Untiefen des Unsinns darstellte, widmet sich Jan Philipp Zymny in seiner neuen abendfüllenden Solo- show mit dem Titel „Kinder der Weirdness“ der Seltsamkeit an sich und stellt all die großen Fragen wie: „Hä?“, „Was...ich...Warum?“ und „Wie sind Sie hier herein gekommen?“

Bestuhlt bei freier Platzwahl

 

Photocredit: Anna-Lisa Konrad

 

Ticketshop