12 14 Behind The Wall

Zurück

14.12.18 Fr / Einlass 19:30 / Beginn 20:00

Ausverkauft! - BEHIND THE WALL: DEPECHE MODE-FANKULTUR IN DER DDR

Lesung mit Sascha Lange & Dokumentarfilm (1989) im KESSELHAUS

Depeche Mode gehören ohne Zweifel zu den langlebigsten Bands der eigentlich schnelllebigen Popmusik-Ära der 1980er-Jahre. Und sie haben ohne Zweifel bis heute die treuesten Fans. „Behind The Wall“ erzählt die Geschichte dieser besonderen Fankultur in den 1980ern – hinter der Mauer, in der DDR. Sascha Lange und unser Kumpel Dennis Burmeister haben sich nach ihrem 2013 erschienenen Bestseller "Depeche Mode Monument" diesmal mit dem Phänomen Depeche Mode und ihre Fans in der DDR beschäftigt. Unmengen an unveröffentlichten Fotos und Dokumenten wurden gesichtet und mit vielen Fans und Zeitzeugen gesprochen. Entstanden ist ein bislang unbekannter Einblick in das Innere einer Jugendkultur und das Alltagsleben in der DDR.
Auf den Tag genau 30 Jahre nach dem einzigen Depeche Mode-Konzert in Ost-Berlin erscheint "Behind The Wall – Depeche Mode-Fankultur in der DDR" von Sascha Lange und Dennis Burmeister, aus dem Lange heute liest.
Im Anschluss an die Lesung zeigt er den bislang unveröffentlichten 45-minütigen Dokumentarfilm „People Are People“ aus dem Jahr 1989 über eine Depeche-Mode-Fanclique aus Zwickau. Ein einzigartiges Zeitdokument.

Bestuhlt bei freier Platzwahl

Im Anschluss, bei freiem Eintritt für Besucher*innen der Lesung: PLASTIC PASSION - 80S SOUNDS FOR MODERN LOVERS

Photo credit: (Sascha Lange) schmidtshot

Ticketshop