05 06 Eisenpimmel

Zurück

15.08.20 Sa / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 17,00 € / VVK 13,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

VERSCHOBEN: EISENPIMMEL / CHEFDENKER

Punk Konzert in der KESSELHAUS

Im Jahr 1985 gründeten Gitarrist Wolle Pannek und Sängerin Bärbel Rotzky die Kinderpunkband Hansafront, aus der im Laufe der Jahre durch die Hinzunahme anderer Gestalten eine Gruppe für Erwachsene (Eisenpimmel) wurde. Inhaltliich geht es darum, die eigenen, suboptimalen Lebensumstände zu beschreiben, was bis heute auf viele Hörer*innen unfreiwillig komisch wirkt. Obwohl jeder aus der Band ein ausgezeichneter Musiker ist und nach eigener Einschätzung ohne weiteres bei Pink Floyd spielen könnte, wurde Bier zum wichtigsten Bandmitglied. Etwa 40 Titel, die sich mit dieser Thematik befassen, hat die Gruppe komponiert – die bekanntesten unter ihnen „Saufen“, „Pils“ und „Bau keine Scheiße mit Bier“. Anlässlich ihres letzten Auftritts bei uns hatten wir sie als „Brecht’sches“ Theater im Stile des Ruhrpotts“ angekündigt. Ist auch nicht falsch. Für ihr Alter sehen sie sehr gut aus und bewegen sich auf der Bühne wie Basketballer oder Hasen. Wie Eichhörnchen oder Minigolfer wiederum bewegen sich Chefdenker. Allerdings nicht auf der Bühne, sondern in erster Linie in Kölner Kneipen.

Das Konzert wurde aufgrund der durch den Corona Virus bedingten Veranstaltungseinschränkungen vom 15.08.2020 auf den 19.06.2021 verschoben!

Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Ticketshop