10 07 Fliehende Stuerme

Zurück

07.10.18 So / Einlass 20:00 / Beginn 20:30 / AK 16,00 € / VVK 13,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

FLIEHENDE STÜRME / DIVIDING LINES

Depro-Punk / Dark Wave Konzert im KESSELHAUS

Fliehende Stürme gingen Mitte der 80er Jahre aus der Stuttgarter Punk-Band Chaos Z hervor. Die Namensänderung erfolgte, da die Band neue Stücke in einem anderen Stil schrieb, der sich deutlich vom rauhen Deutschpunk der frühen 80er Jahre unterschied. Fliehende Stürme führten einerseits die Tradition des harten, von Discharge und Joy Division beeinflussten, kompromisslosen Punk-Stils von Chaos Z fort, verwendete andererseits jedoch auch elektronische Elemente wie Drumcomputer oder Synthesizer und galten schnell als Crossover aus deutschem Hardcore Punk und klassischem New Wave. Der Einfluss von Gruppen wie Killing Joke, Xmal Deutschland und Bauhaus sind weder zu überhören, noch werden sie von der Band geleugnet. Die von Sänger und Gitarrist Andreas Löhr gegründete Formation Fliehende Stürme gehört zu den renommiertesten und stilistisch konsequentesten Vertretern düsterer Punk- und Waveklänge, die sich mit ihrem eigenständig kompromisslosen Sound einen absoluten Sonderstatus in der deutschen Indie- und Undergroundszene erspielt hat. Den Abend eröffnet das Leipziger Deathrock-/Bat Cave-Quintett Dividing Lines.

Ticketshop