Hasenscheisse2020 cms (c)JohanaKerber

Zurück

16.05.21 So / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 16,00 € / VVK 13,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

Verschoben: HASENSCHEISSE

Akustik-Folk / Trash-Balladen / Polka-Punk Konzert im KESSELHAUS

Gerne würden wir sagen, dass wir uns nach zig Hunderten von Verlegungen an diese brotlose Arbeit gewöhnt hätten und das Leben als Sisyphos freudvoll leben – aber nein, es nervt jeden Monat mehr. Hoffen wir mal, dass nun ein Ende der Verlegungen in Sicht ist aka der Stein endlich die andere Seite des Berges runterrollt. Anyhow, here we go again:

Das bereits vom 29.03.2020 auf den 06.12.2020 und danach auf den 16.05.2021 geschobene Auftritt wird aufgrund der durch das Coronavirus bedingten Veranstaltungseinschränkungen erneut verschoben, nun auf den 29.05.2022. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Am Anfang waren da nur zwei Tüüpen, die zu den Schrammel-Akkorden einer Gitarre schnell dahergereimte, witzige Lieder grölten. Aber die heilige Evolution und eine nicht geringe Portion ADHS jagte das Duo von der namengebenden „hasenbeköttelten“ Wiese raus in urbanere Gefilde. Dort sind sie nun seit einem Dutzend Jahren unterwegs und haben darüber ihre Wald- und Wiesenlieder mit Percussion, E- Bass, Akkordeon und mehrstimmigem Gesang aufgepeppelt. „OleOle OleOle OleOleOla – Hasenscheisse ist wieder da“. So oder so ähnlich beginnt der Abend, wenn die Band um den Schauspieler Christian Näthe die Bühne betritt, um ihre zumeist in Berliner Mundart vorgetragen Bossa-, Walzer-, Rockabilly-Gassenhauer live anzustimmen.

Ticketshop