LizzieDoron cms

Zurück

05.06.19 Mi / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / Eintritt frei

LIZZIE DORON - Lesung und Gespräch

Lesung im Rahmen der Reihe „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ im KESSELHAUS

Lizzie Doron, Tochter einer Holocaust-Überlebenden, begann nach dem Tod ihrer Mutter über die eigene Kindheit und Jugend in Tel Aviv zu schreiben. Ihre Texte drücken beispielhaft das Empfinden der sogenannten „2nd Generation“ aus und fanden Eingang in israelische Schulbücher. Sie dokumentieren ihr zerrissenes Verhältnis zum israelischen Staat und dessen bewegter Geschichte - eine Geschichte, die auch ihre eigene ist. In „Sweet Occupation“, ihrem kontrovers diskutierten jüngsten Buch, interviewt sie drei ehemalige palästinensische Terroristen, sowie zwei den Wehrdienst verweigernden Israelis, die als Teil der Gruppe "Friedenskämpfer / Combatants for peace" gemeinsam beschlossen haben, friedlich und mit strikter Ablehnung von Gewalt eine Perspektive für das Zusammenleben von Juden und Arabern zu suchen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Jugendinitiative Spiegelbild und dem Trägerkreis „Wir in Wiesbaden“. Die Initiative „Wir in Wiesbaden“ veranstaltet seit nunmehr elf Jahren eine jährliche Veranstaltungsreihe rund um Themen wie Vielfalt, Ausgrenzung, Teilhabe und Begegnung. Das Thema 2019 bezieht sich auf Anne Frank und lautet „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“.