Boarding

Zurück

17.10.16 Mo / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 10,00 € / VVK 7,50 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

READY FOR BOARDING

Ein Theaterstück des Brachland Ensembles / in Kooperation mit Amnesty International im KESSELHAUS

Basierend auf dem offiziellen Bericht des US-Senats über das CIA-Verhör- und Internierungsprogramm entwickelte das Brachland-Ensemble, das gerade erst den Kulturförderpreis der Stadt Kassel erhielt, ein Live-Hörspiel für drei Sprecher/-innen. An Mikrofonen sitzend, sachlich in Anzüge gekleidet, sprechen und vertonen sie mit Hilfe weniger Requisiten ihre Fassung des 600 Seiten starken Berichtes, um die Perfidität des CIA-Haft- und Verhörsystems sowie das Versagen der Bürokratie in einer Zeit zur Diskussion zu stellen, in der Europa vor der Frage steht, wie es dem Terror begegnen soll.
Das Stück ist eine Koproduktion mit der Tafelhalle im KunstKulturQuartier Nürnberg und Amnesty International, gefördert vom Kulturamt der Stadt Kassel, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Stadt Nürnberg.

Im Anschluss findet ein Nachgespräch gemeinsam mit Gruppenmitgliedern von Amnesty International und dem Ensemble statt.

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Text und Regie: Dominik Breuer
Sounddesign: Milan Pešl
Dramaturgie: Gunnar Seidel
Dramaturgische Beratung: Dr. Michael Müller-Schwefe (Amnesty International Kassel)
Es spielen (in wechselnder Besetzung) Morgane de Toeuf, Irina Ries, Anika Pinter, Eric Rentmeister, Dominik Breuer, Gunnar Seidel, Milan Pešl

Ticketshop