See conference 15

Zurück

18.04.20 Sa / Einlass 09:30 / Beginn 11:00 / AK 70,00 € bis 135,00 € / VVK 70,00 € bis 135,00 €

Fällt aus! - SEE-CONFERENCE #15

Konferenz zur Visualisierung von Information in der HALLE

Die see-Conference ist mit über 1000 Besuchern eine der größten Design-Konferenzen im deutschsprachigen Raum. Wie der Name schon verrät, befasst sich die see mit dem Sehen, der Untertitel beschreibt es konkreter: Die Konferenz zur Visualisierung von Information. Damit war zunächst vor allem das Schwerpunktthema Datenvisualisierung als Design-Disziplin gemeint, heute geht es vermehrt auch darum, wie sich gesellschaftliche Wahrheiten durch Veranschaulichung in der Informationsflut durchsetzen können. Diesen Erkenntnisgewinn durch Visualisierung praktizieren bei der see-Conference seit nunmehr über zehn Jahren Vertreter aus Design, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Journalismus, Philosophie, Technologie oder Wirtschaft.

Das Team von Scholz & Volkmer wählt dafür nur die besten ihres Fachs aus: Visionär*innen, die das Anliegen der Agentur in punkto Nachhaltigkeit und Gesellschaftsfragen verstehen, leben, voranbringen und einen neuen Blickwinkel eröffnen. Diese Themen spiegeln sich im jährlich wachsenden Rahmenprogramm wie dem see-Camp am Folgetag wider. So hat sich die see-Conference mittlerweile als Networking-Plattform und Branchentreff der Kreativ-Szene fest etabliert. Und das nicht in New York, London oder Paris, sondern im vergleichsweise kleinen Wiesbaden.

Aktuelle Infos zu Sprecher*innen, Ablauf und Rahmenprogramm findet ihr auf www.see-conference.org

Die Veranstaltung fällt leider aus!

"Liebe Freunde der see-Conference,

wir haben heute schweren Herzens entschieden, die see-Conference am 18. April 2020 nicht stattfinden zu lassen. 

In den vergangenen Wochen standen wir im engen Austausch mit den Behörden, der Landeshauptstadt Wiesbaden und natürlich auch mit unseren Partnern, Sponsoren und Speakern. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass die Durchführung unserer Konferenz im Hinblick auf die schnelle Verbreitung des Corona-Virus nicht zu verantworten ist.

Die Tickets können natürlich zurückgeben werden. Zur konkreten Abwicklung kommen wir in den nächsten Tagen auf euch zu. Aktuell prüfen auch wir noch, ob die Tickets auf Wunsch für den nächsten Termin ihre Gültigkeit behalten können.

Vielen herzlichen Dank für euer Verständnis in diesen schwierigen Zeiten!

Eure see-Team
Michael Volkmer"

Ticketshop